Munich Cup 2010

Nachdem wir letztes Jahr ja schon die Schnupperklasse amüsiert haben, haben wir uns diesmal an die A gewagt, wir starteten mit der Nummer “2”.
Wir begannen bei Mark Bettinson.
Markierung auf ein höher gelegenes “Plateau” – ca. 40m. Man lief ca. 10 m parallel zur Markierung , beim Schuß sollte man den Hund drehen und dann nach Freigabe schicken.

Ich hab Lou leider nicht sauber eingedreht und nachdem sie immer noch etwas vom Schussecho irritiert war, driftete sie nach rechts Richtung Wald. Ich hatte Mark vorher gesagt, dass ich meinen Hund NICHT handlen kann ….Durch Mark Bettinsons Unterstützung wagte ich mich an unser erstes “Handling” und siehe da, es klappte !
Ich bin immer noch ganz baff, wie schön Lou mir vertraut hat.
Leider konnte ich sie um 5 Meter nicht ans Dummy bringen, und so war es eine Null – für mich persönlich aber ein Quantensprung – ich bin so stolz auf den Spunkhund.

Aufgabe 2 : Mark und Memory (40 m ) bei Roger Tozer.

Ich hatte ja schon mitbekommen, wie am Tag davor viele F-Hunde mit dem “Einzelmark auf die platte Wiese” kämpften, und auch sah ich in der Gruppe vor uns wie der eine oder andere Hund Schwierigkeiten hatte – es gab durch die wasserdurchzogenen Wiesen und starken Regenfälle kombiniert mit wenig bis keinem Wind so gut wie keine Witterung.

10 m Walkup – Markierung fällt und auf Freigabe schicke ich , raus – Lou nimmt auf – rein.
Ich richte sie auf das Memory aus – fullspeed ahead raus – kurz gesucht – rein. Besser ging es nicht!
Bei beiden Dummies habe ich mich leider laut gefreut nach der Aufnahme , Roger sagte mir das wären 20 gewesen, aber für noisy handling gäbe es Abzüge . Ich hätte einen wirklich tollen Hund und sollte ihm künftig nicht die Punkte versauen damit :) 17 Punkte

Aufgabe 3 bei Jamie Bettinson.

3 Dummies werden ca. 40m mit 2 Schüssen auf die Wiese geworfen – in eine leichte Senke – wovon 2 geholt werden mussten.
Mit der Einschätzung der Distanz hatte ich sogar anfangs leichte Probleme , obwohl die Helfer ja am Rand standen. Lou blieb leider immer etwas zu kurz und suchte sich dann leider in unsere Richtung.
Ich stoppte sie und schickte sie back, dann war sie richtig , fand und das 2. Dummy war auch kein Problem mehr. 10 Punkte

Aufgabe 4 Wassermark (20m) bei B.Schwieren/D.Böhmer
Unsere Baustelle vom letzten MC , heute kein ausspucken, kein schütteln – 20 Punkte!

Aufgabe 5
10 m Walkup und Markierung ins Schilf (40m) bei M. und L. Stringer

Lou lässt sich leider vom durch viele Hunde angelegten “Trampelpfad ” animieren und läuft so leider am Mark vorbei.
Mit etwas Handling hab ich sie aber wieder im Bereich und sie findet – 15 Punkte.

So bringen wir es auf 62 Punkte mit einer 0 – und ich freu mich riesig !!
Es war wieder ein echtes Erlebnis und wir freuen und schon auf den hoffentlich stattfindenden Munich Cup 2011!!!

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>