Tag49-2-2

8.Woche: Endspurt

Der Countdown läuft und große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus.
Am WE hatten die Welpen nicht nur viel Besuch sondern auch Welpentest (danke Anita <3) und auch
Papa Topas und Frauchen Janine besuchten uns um die kleinen Gangster kennenzulernen und Fotos zu machen.
Danke dass ihr da wart, wir haben uns riesig gefreut!

In der kommenden Woche steht Chippen und Impfen auf dem Plan und nach der Wurfabnahme ziehen
dann schon am kommenden Wochenende die ersten Welpen aus.

DWurfT43-0034

7.Woche : Baustellen und Wasser

Sie werden findig und schnell, nachdem die Lust auf Abenteuer steigt, mussten wir bereits einmal den Zaun versetzen, da erkennbare Fluchttunnelanlagen gesichtet wurden. Auch ein erfolgreicher Ausbruch wurde dann aber langfristig verhindert .
An den heissen Tagen  war der Gartenschlauch samt Wasser ein echtes Highlight und stark frequentiert.
Sobald das Regenwetter vorbei ist gibt es dann wieder neue Bilder – im Moment leider unmöglich. Indoorfotos würden derzeit lediglich Pfützen und nasse Welpen zeigen :D

Ausserdem müssen wir noch Videos nachreichen:
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=yEleSrxKMUo[/youtube]

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=YckxSysmz2g[/youtube]

5. Woche: Gartenzeit

Wir haben die Halbzeit erreicht und die Kleinen haben den ersten Teil des Gartens erschlossen.
Tagsüber ist es ihnen draussen definitiv zu warm, aber morgens und abends wird der Garten schon oft besucht.

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=DyhqDFsikD4[/youtube]

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=66OzDXlPU1A[/youtube]

 

DWurfTag21-0166

4.Woche: Neues, Neues, Neues

Wir gehen in die 4. Woche.

Die Minis sind schon fast “Maxis” geworden und haben alle die 2 kg-Marke geknackt.
Die ersten Mahlzeiten stehen an, die immer mit einer ganz wunderbaren Matscheschlacht einhergehen.
Es wird in den noch kurzen Wachzeiten gespielt, gebellt, gejault und die Welt erkundet was das Zeug hält.
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=o8yiCHVskcI[/youtube]

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=M3XNUTVbpUU[/youtube]
Ausserdem steht in dieser Woche – wenn das Wetter es gut meint – der erste Gartenbesuch an.

10169209_871610476189575_673517440086652621_n

Die 3. Woche – neue Horizonte !

Tag 14: Nachdem die Temperaturen steigen und es den Welpen in der Wurfkiste zu warm ist, und wir bereits seit 4 oder 5 Tagen schon “Aussteiger” haben, wurde es zeit für die Erweiterung . Penny liebt es , weil sie nun auch immer alles in der Wohnung sehen kann und alle lieben es, weil es dort viel kühler ist. Die erste Wurmkur haben die kleinen Entdecker auch schon hinter sich gebracht und nun geht es mit großen Schritten richtugn “mobile Einsatztruppe”.

DwurfTag8-0295

Zweite Woche – die Kilomarke fällt

Miss orange

Die Dchen sind nun schon 1 Woche alt und Mr. Black hat bereits als erster die 1 Kilo Marke geknackt!
Penny hat angefangen sich ab und an mal ein Stündchen “frei” zu nehmen wähernd die kleinen schlafen.
[hr]
Tag 10:
Die ersten Welpen “blinzeln ” schon in die Welt und sind schon sehr flott in der Wurfkiste unterwegs.

Penny hat gut zu tun schnell zu sein wenn sie sich hinlegen möchte , bevor das große Gewusel beginnt .
Ausserdem hatten wir bereits die ersten Ausbrecher, so dass die Sicherheitsstufe der Wurfkiste erhöht werden musste :D

10342951_866278193389470_5419651699090570416_n

Die D-chen sind gelandet – die erste Woche…

Spät abends am 25.05.14 wurde unser D-Wurf geboren.
Penny und Topas sind stolze  Eltern von 6 Hündinnen und 2 Rüden geworden.
Durch die Blockadepolitik eines Welpen war leider ein Kaiserschnitt nötig.
Ein riesige Danke geht an das Team der Tierarztpraxis Dr. Wilm, die uns wie immer mit 24h-Bereitschaft zur Verfügung stand.
Penny geht bereits voll auf im “Mama-sein” und kümmert sich hingebungsvoll um ihre Welpen.


[hr]
Tag 5
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=0_gFnplR3eo[/youtube]
[divider]
Tag 6
Die Dchen legen ordentlich zu und Miss Gelb hat sogar heute schon ihr Geburtsgewicht verdoppelt.
Penny muss nach wie vor dazu überredet werden, mal die Kiste zu verlassen um andere Dinge zu tun.