WORK & show in Rottweil (Teil 1)

Samstag morgens, halb sieben in Deutschland .
Mit vollgepacktem Auto und Hund machten wir uns auf gen Westen, um am Work& Show Wochenende der LG DRC Südwest (organisiert durch das Team von Retriever4All ) teilzunehmen. Gegen 10 Uhr 30 checkten wir am Checkpoint ein und kurz nach Mittag begann unser Workingtest A mit den Richterinnen Sally Gray und Mary Ward.

Wir hatten mal wieder extremes Glück die Startnummer 1

Wir begannen mit

Aufgabe 1 – Sally Gray.
Man steht einige Meter vor dem Ufer eines kleinen von Altgras umwachsenen Tümpels von vielleicht 10 x 10 Metern im Wald.Am gegenüberliegenden Ufer steht ein Baum , der bis über die Wasserfläche “hängt”. Im Winkel von ca 100 Grad nach rechts  wird im angrenzenden Wald ein Blind beschossen (ca 25 -30 m) . Eine Markierung mit Schuß fällt von hinter dem Baum durch die Äste auf das gegenüberliegende Ufer . Der Hund sollte den direkten Weg DURCH den Tümpel zur Markierung nehmen. Danach wird das Blind gearbeitet.

Lou hat schön den direkten Weg genommen, kam aber auf dem Rückweg aussen herum  -ohne schütteln oder ablegen . (Bei der Abgabe hab ich Dusselchen  leider das Dummy entflitschen lassen)…19 Punkte

Aufgabe 2  – Sally Gray
Markierung  Mit Schuß im Wald (ca 60 m), nachdem der Hund das Dummy aufgenommen hatte, wurde ein Memory im selben Bereich nachgelegt.
Hat Lou gut gemacht (abfgesehen davon dass sie im Gelände die Orientierung verloren hatte) , aber wir müssen über den Winter noch weiter an schlecht sichtigen Markierungen arbeiten…14 Punkte

Aufgabe 3 – Mary Ward
2er Walkup auf einem ca. 10 m breiten Wiesenstreifen, von leicht ansteigender Böschung links und abfallender auf der rechten Seite begrenzt.
10 m Walkup, zuerst wird ein Blind links im Hang (ca. 90° ) beschossen, danach fällt für den linken Hund auf der vor dem Streifen liegenden Wiese eine Markierung. Der rechte Hund wird am linken  vorbei auf das Blind geschickt (ca 10-15 m), danach darf der linke Hund die Markierung arbeiten. Danach Platztausch der Teams und selbiges nochmal.

Lou musste zuerst das  Blind arbeiten,driftet mir aber kurz vor dem Dummy Richtung Markierung ab. Leider hab ich zu langsam reagiert und ich musste sie etwas mühsam zurück zum Blind handlen. Die Markierung arbeitet sie auf den Punkt.14 Punkte

Aufgabe 4  – Mary Ward

Markierung mit Schuss über einen abschüssigen Waldweg (ca. 50m), danach wird ein memory an dieselbe Stelle nachgelegt .
Hat Lou super gemacht. 19 Punkte

Wir bestehen unseren ersten (inoffiziellen) A-WT mit 66/80 Punkten mit sg und dem 5. Platz !
Ich war mehr als stolz auf mein Mädchen, hatte ich doch bei der einen oder anderen Aufgabe so meine Sorge, ob sie schon SO weit ist.
Wir haben nun unsere Baustellen-Liste für das Training über den Winter zusammengestellt :)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>